Aktuelle News

Handballcamp 2017 – mit Ballkids e.V.

Dienstag, 31. Januar 2017

15.06. bis 18.06.2017 – Alter 6 bis 18 Jahre

Teilnehmer des Handballcamp 2016

Wir freuen uns sehr auch im Jahr 2017 wieder bei uns ein Tagescamp in Bad Oeynhausen gemeinsam mit dem Ballkids e.V. durchzuführen! Ihr könnt Euch hierfür über das Anmeldeformular auf der Internetseite von Ballkids e.V. anmelden!

Das Camp wird 2017 einen Tag länger gehen, wir planen für einen Nachmittag eine gemeinsame Freizeitgestaltung und als Highlight wird es am letzten Abend eine Disco mit anschließender Übernachtung in der Sporthalle geben! Einen ständig aktuellen Ablaufplan findet ihr auf den Seiten von Ballkids e.V.: http://www.ballkids.de/campstandorte/bad-oeynhausen

Tagescamp Bad Oeynhausen (NRW) 4 Tage für 99 Euro – (Mitglieder des HCE Bad Oeynhausen zahlen nur 79 Euro)
zur Anmeldung: http://www.ballkids.de/campanmeldung


Borcherding sucht Spieler

Donnerstag, 23. Februar 2017

Noch ist nicht klar, ob der HCE Bad Oeynhausen am kommenden Wochenende überhaupt an der Zwischenrunde teilnimmt

Am kommenden Wochenende richtet der Handballkreis Minden-Lübbecke die Zwischen- und Endrunde im Kreispokal aus. Der HCE Bad Oeynhausen hat sich dafür sowohl mit der Männer- als auch mit der Frauenmannschaft qualifiziert. Während die Frauen mit einer kombinierten Truppe von Spielerinnen der 1. und 2. Mannschaft auflaufen wollen, sieht es bei den Männern momentan eher zappenduster aus.

mehr lesen …

Quelle „Neue Westfälische“


HCE II – TSV Hahlen III 29:16 (11:8)

Sonntag, 19. Februar 2017

hinten von links Trainer Roland Cornelsen, Felix Zuelch, Jonas Windhagen, Pascal Hoffmeister, Marcel Hoffmeister, Julian Reese
vorne von links: Nils Henneking, Fabio Hartmann,Tim Witte, Vitus Schulte, Jan Schmale
Es fehlt: Björn Gieselmann

Im Heimspiel am vergangenen Sonntag zeigte die heimische Männermannshaft genau die richtige Reaktion. Erneut ohne Tim Witte und Jan Schmale, aber wieder mit Max Becker (zweites Spiel nach längerer Pause) sowie Ralf Hartsieker und Finn Heitland aus der HCE-Dritten, stellte die Truppe eine kompakte Abwehr und konnte den Gegner häufig mit schnellen Gegenstößen überlaufen. Sie ließen sich dabei auch von der harten Gangart der Hahler nicht beeindrucken und kamen letztlich zu einem deutlichen Heimerfolg.

Für den HCE spielten:Vitus Schulte und Ralf Hartsieker (Tor), Felix Zülch (6), Jonas Windhagen (3), Melten: arcel Hoffmeister (1), Pascal Hoffmeister (4), Julian Reese (7/1), Nils Henneking (5), Max Becker (1), Finn Heitland (2/1.).


1. Kreisliga, Männer, TuS SW Wehe – HCE Bad Oeynhausen II (Nachholspiel vom Freitag) 36:16 (19:9)

Sonntag, 19. Februar 2017

hinten von links Trainer Roland Cornelsen, Felix Zuelch, Jonas Windhagen, Pascal Hoffmeister, Marcel Hoffmeister, Julian Reese
vorne von links: Nils Henneking, Fabio Hartmann,Tim Witte, Vitus Schulte, Jan Schmale
Es fehlt: Björn Gieselmann

Ohne Tim Witte (verletzt) und Jan Schmale (krank) fand die dezimierte Truppe nicht zur gewohnten Stärke und kassierte durch unkonzentrierte Abschlüsse im Angriff unnötige Tore. Am Ende gab es eine klare Niederlage gegen die Schwarz-Weißen aus Wehe.

Für den HCE spielten: Vitus Schulte und Fabio Hartmann (Tor), Felix Zülch (4), Jonas Windhagen (2/1), Marcel Hoffmeister (1), Pascal Hoffmeister (1), Eike Büssing (aus HCE III), Julian Reese, Nils Henneking (5), Max Becker (3).


C-Mädchen, Kreisliga, HCE Bad Oeynhausen – TuS SW Wehe 23:13 (13:7)

Sonntag, 19. Februar 2017

 

In der Abwehr wurde der Grundstein für den deutlichen Erfolg gelegt. Im Angriff überzeugte die zweite Welle, bei der man häufig über den Kreis zum Abschluss kam. Die beiden Kreisläuferinnen Josie Thielking und Michelle Berghoff erzielten insgesamt acht Treffer.

Für den HCE spielten: Linnea Krecht (Tor), Jule Wernich, Ida Almendinger (3), Emely Höke (5), Nele Kawalerczyk , Michelle Berghoff (6), Josie Thielking (2), Amelie Boekstiegel (1),, Mavie Harbsmeier (4), Sarah Koss.


E-Jungen, HSH Hüllhorst – HCE Bad Oeynhausen 14:20 (7:11)

Sonntag, 19. Februar 2017

 

Mit einer tollen kämpferischen Leistung gewannen die Jungen hoch verdient gegen den direkten Verfolger HSG Hüllhorst. Damit wurde der zweite Tabellenplatz gefestigt. Der Sieg geriet nie in Gefahr, da die Mannschaft immer mit mindestens vier Toren vorne lag. Bei besserer Chancenauswertung, hätte der Sieg noch höher ausfallen können.

Für den HCE spielten: Raphael Uhe (Tor), Raffael Csik (1), Marlon Klemmt (8), Lennard Tunkel (4), Anton Warmbold, Fritz Pfannschmidt(1), Ole Zwiener, Timon Koegst (6).


Männliche E-Jugend, HCE Bad Oeynhausen – TuS Eintracht Oberlübbe 12:18 (6:8)

Montag, 13. Februar 2017

 

Die E-Jugend vergab in Halbzeit eins viele Torchancen, sonst wäre sicherlich ein Unentschieden möglich gewesen. Dazu kam, dass in der zweiten Halbzeit nicht konsequent gedeckt wurde. Oberlübbe gewann deshalb verdient.

Es spielten: Raphael Uhe (Tor), Raffael Csik (2),Lennard Löwen (2/1), Lennard Tunkel, Anton Warmbold (2), Fritz Pfannschmidt(2), Ole Zwiener (1), Timon Koegst (3) und Robin Heinz