Aktuelle News

1. Kreisliga, HCE Bad Oeynhausen III – TuS Hartum 31:32 (15:19)

Dienstag, 24. Oktober 2017

 

Bittere Niederlage! Nach einem ausgeglichenen Start schlichen sich einige Fehler in das Angriffsspiel des HCE ein. So ging man mit einem Rückstand von vier Toren in die Halbzeitpause. Im Verlauf der zweiten Hälfte kam die dritte Herren langsam in Fahrt und konnte nach einer Aufholjagd selbst in Führung gehen. Leider reichte dies am Ende nicht um das Spiel für sich zu entscheiden.

Es spielten: Julian Arning und Ralf Hartsieker (im Tor); Andre Reinkensmeier, Nils Gelhaus (1), Lars Hartleb, Marc Brünger (9), Bastian Legge, Christian Habbe (2), Eike Büssing (4), Pascal Bringer, Stefan Windhagen, Frank Busse (4/1), Markus Klamor (9/5) und Finn Heitland


C-Mädchen, 1. Pokalrunde, NSM Nettelstedt – HCE Bad Oeynhausen 13:22 (7:10)

Dienstag, 24. Oktober 2017

 

Nach einem trägen Beginn entwickelte sich im Laufe des Spiels eine interessante Partie, in der die HCE Mädchen über weite Strecken die dominierende Mannschaft waren. Vor allem

in der zweiten Halbzeit wurde deutlich schneller und besser gespielt, so dass alle Spielerinnen zum Einsatz kamen. Es spielten: Sophia Braun (Tor); Emely Höke (8), Ida Almendinger (5), Nele Kawalerczyk (3/2), Jule Wernich (2/1), Josie Thielking (2), Mavie Harbsmeier (2), Nele König, Pia Neuhaus, Jill Klamor, Amelie Boekstiegel.


E-Jungen, Vielseitigkeitswettbewerb in Minden-Dankersen

Dienstag, 24. Oktober 2017

Stehend von links: Ole Reinkensmeier, Luis Türk, Phil Hartleb, Ole Zwiener, Robin Heinz, Lenard Löwen, Yannik Brackmann, Raphal Uhe, Leif Hartleb sowie die Übungsleiterin Martina Fahrenholz. Sitzend: Fiete Reinkensmeier und Leif Hartleb

Ausrichter dieses Wettbewerbs war die SG Meißen/Röcke. Neben dem HCE Bad Oeynhausen nahmen noch weitere 16 Mannschaften aus dem Kreisgebiet teil. An sechs verschiedenen Stationen mussten die Jungen ihre Geschicklichkeit und die koordinativen Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Das gelang den Jungen vom HCE sehr gut, belegten sie doch am Ende Platz zwei hinter dem Erstplatzierten NSM Nettelstedt. Das Foto zeigt die Teilnehmer des HCE.


E-Jungen, EURO – HCE Bad Oeynhausen 15:23 (8:15)

Dienstag, 24. Oktober 2017

 

Ersatzgeschwächt kam der HCE trotzdem zu einem ungefährdeten Sieg. Leider gab es große Lücken in der Manndeckung, so dass EURO immer wieder zu Torchancen kam. Im Angriff wurde der Gegner jedoch förmlich überrannt.

Es spielten: Raphael Uhe (Tor/1), Lennard Tunkel (6), Lenard Löwen (6), Fiete Reinkensmeier (1), Kevin Riesen, Phil Hartleb, Henry Nuener (1), Robin Heinz (8), Cinja Uhe.


Sieg der 2. Damen vom HCE

Montag, 09. Oktober 2017

 

Nach zwei Niederlagen in Folge haben sich die Mädels wieder auf ihre Stärken besonnen. Durch eine aggressive Deckung und endlich mal wieder temporeiches Spiel nach vorne konnte schnell eine 8:1 Führung erspielt werden. Bis zur Halbzeit gelang dann sogar ein Vorsprung von 14:3.

Durch viele Wechsel in der zweiten Hälfte, in der auch alle Spielerinnen zum Einsatz kamen, war der Sieg mit 26:7 am Ende auch völlig verdient.

Für den HCE waren dabei: Maya Fahrenhorst, Maike Schneckener, Dorina Kölling (8/2),Pamela Kuhlmann (5), Laura Niedick (5),Karlotta Böthig (3), Karina Thiede (2), Laura Thielking (1), Kira Oberschelp (3), Fiona Hormann, Loryn Steffen, Lea Grothe, Louisa Müller


E-Jungen, TuS Lahde/Quetzen – HCE Bad Oeynhausen 4:27 (4:15)

Montag, 09. Oktober 2017

 

Ein Kantersieg! In einem einseitigen Spiel lag der HCE schon in der ersten Halbzeit mit 11 Toren in Führung. Da konsequent gedeckt wurde, gelang Lahde in der zweiten Halbzeit kein Tor mehr. Der Sieg hätte sogar noch höher ausfallen können. Es wurden noch viele Torchancen vergeben.

Es spielten: Raphael Uhe (Tor/2), Elias Frank (Tor/2) Lennard Tunkel (4), Lenard Löwen (6), Fiete Reinkensmeier (1), Luis Türk, Leif Hartleb (5), Phil Hartleb (2), Ole Zwiener (3), Kevin Riesen (2), Samuel Frank.