3. Herren

Saison 2019/2020

Zurück zur Zweit-Kreisklassigkeit

3. Herren – Sasion 2019/2020
Das Team: Trainer Kört Markus Riedel, Christian Kroll, Jörn Böckstiegel, Andre Reinkensmeier, Heiko Brinkmann, Finn Heitland, Markus Klamor, Stefan Windhagen, Julian Arning, Ralf Hartsieker, Marc Brünger, Nils Gelhaus, Lars Hartleb, Eike Büssing, Eugen Geringer, Basti Legge, Christian Habbe, Pascal Bringer, Kevin Prüßner, Joshua Printz, Tobias Frank, Lorenz Büffel, Sascha Giesen-Koch, Tim Plumhoff, Frank Busse

2. Kreisklasse, so hieß endlich wieder der Hafen, in dem sich die Kurstars die abgelaufende Saison um Punkte bemühten. Was ein wenig überraschte, nach dem Abstieg aus der spielhöheren Klasse, war die Gegenwehr der Gegner, gerade am Anfang in Espelkamp. Ein Bollwerk aus Deckung und Angriff bescherte gleich am ersten Spieltag die erste Niederlage. Eine Schande ? Nein, eher die Erkenntnis, dass auch in dieser Spielklasse Handball gespielt wurde. Gleiches galt dann auch ein paar Spiele später gegen Möllbergen. Diese Spiele konnten einfach nicht gewonnen werden. Doch zwischendurch wurde auch das ein oder andere Spiel gewonnen, gerade wenn es in der heimischen Halle zu Eidinghausen stattfand. Spielbeobachter berichteten von laustarken Hupeinlagen von Harwe und Rainer gerade bei den Heimspielen… Die Mannschaft dankt den beiden und natürlich auch den anderen treuen Zuschauern, auf die wir mit Stolz schauen können.

Zurück zur Heimbilanz, die konnte sich freilich sehen lassen und gäbe es eine Heimtabelle, dort ständen wir ganz oben. Nur das letzte Spiel gegen Gehlenbeck wurde in eigener Halle verloren.

Im weiteren Verlauf der Saison wurde die Spielstärke der eigenen besser oder auch wie ich empfand die der Gegner immer schwächer und schwups, da war sie schon da, die Aufstiegsfrage. Hitzige Diskussionen wurden geführt über Sinn oder Unsinn eines erneuten Aufstiegs. Jedoch zerbrach die zwischenzeitliche Euphorie an eben diesem letzten Spiel der Saison. Abgeschlossen als vierter, gefühlt jedoch zweiter!!

Dass die neue Saison bei den Kurstars ohne Personalmangel beginnen wird, ist wohl jedem Vereinsmitglied bekannt. Ich wundere mich von Jahr zu Jahr über die zunehmende Spielergemeinde und zähle schon jetzt mehr als 25 aktive Mannschaftskameraden. Da wird unser Trainer Kört wohl wieder die Qual der Wahl haben, um seine Aufstellung für die Spiele zu erstellen. Stefan und ich mähen schon seit geraumer Zeit seinen Rasen, um da schon mal keine Diskussionen aufkommen zu lassen.

Die Zahl 20 stand Anfang diesen Jahres im Raum. Jeder von den Jungs weiß, was gemeint ist. Wichtig ist, die Zahl ist erfüllt worden und unsere Mannschaft dadurch wieder reicher an Torhütern. Denn ansonsten schien ein Abgang unserer Legende Hatschke unabdingbar zu sein. Gut das es anders kam. Da wir bei den Personalien angekommen sind, begrüßen wir offiziell Lorenz, Sascha und Tim. Lorenz steht das erste Tor seiner Karriere bevor und Sascha das erste Spiel nach gefühlten 20 Jahren. Beiden wünschen wir viel Erfolg dabei.

Für die Erhaltung des Erfolges wurde auch diesem Jahr eine Mannschaftsfahrt um die Organisatoren Jörn/Muckel durchgeführt. Am Eurostrand zu Fintel wurde dann eher das mentale Training in den Vordergrund gedrängt (Wer hält am längsten aus … ungeschlagen Nils !).

Zum Anfang der Saison steht dieses Jahr sogar ein Trainingslager in Emden bevor. Also Kurstars meets Ostfriesland!
Also an alle Mitstreiter, Mannschaftkollegen und aktives Umfeld der Kurstars, auf ein neues Jahr voller Erfolge, Emotionen, Ereignisse und unnützer WhatsApp Bilder von Muckel.

Der Cäpt‘n

Trainer: Markus Riedel
Kontakt:
3.herren@hce-bad-oeynhausen.de
Trainingszeiten:
Di.: 20:30 – 22:00 Uhr (Eid3* )
News / Spielberichte
* KSH Kreissporthalle Berufsschule Grüner Weg / Blücherstr.
* Eid1 Schulzentrum Nord, Dreifachhalle m. Tribüne Im Leingarten 29
* Eid3 Schulzentrum Nord, Gesamtschule In der Wiehwisch 12
* KBS Westfälische Schule für Körperbehinderte Heisenbergstr. 1 (Ecke Kirchbreite)